Rezept: Puten-Nudel-Auflauf

Nachdem ich mal wieder meine lose Rezeptblättersammlung durchsortiert habe, ist mir dieses Rezept in die Hände gefallen und wollte direkt nachgekocht werden ;).

Puten-Nudel-Auflauf

Für diesen Puten-Nudel-Auflauf benötigt man:

500 g Putenschnitzel
2 – 3 EL Sojasauce
750 g rote Paprikaschoten
250 g Penne
Salz
200 g geriebener mittelalter Gouda
4 Eier
1 Zwiebel
Pfeffer
edelsüßes Paprikapulver
100 g saure Sahne
2 EL Tomatenmark
Basilikum nach Belieben

Zubereitung:

Putenschnitzel waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Fleisch mit der Sojasauce mischen und ca. 30 Minuten ziehen lassen. Paprika putzen und in kleine Stücke schneiden.

Penne in Salzwasser ca. 10 Minuten garen. Abgießen und etwas abkühlen lassen. Käse und 2 Eier verquirlen und unter die Penne rühren.

Die Zwiebel schälen und fein hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin unter Wenden braten, zum Schluss Zwiebeln und Paprikastücke mitbraten. Mit Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.

Saure Sahne, Tomatenmark und restliche Eier verquirlen und unter die Puten-Paprika-Mischung ziehen. Zuerst die Hälfte der Nudeln, dann die Putenmischung und zum Schluss die restlichen Nudeln in eine gefettete Auflaufform geben.

Im vorgeheizten Backofen abgedeckt bei 200 Grad Ober-/Unterhitze ca. 45 Minuten backen. Nach ca. 35 Minuten die Abdeckung entfernen. Nach Belieben mit Basilikum garnieren.

Puten-Nudel-Auflauf

Dank eines Telefonats war unser Auflauf leider etwas länger im Ofen als geplant, daher ist er ein wenig dunkel geworden. War trotzdem sehr lecker und wandert auf die Liste unserer Lieblingsrezepte 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s