Wir heiraten :)

wir heiraten

Es sind zwar noch knapp 11 Monate bis zur Hochzeit, aber die Planung ist bereits jetzt im vollen Gange.

WIE heiraten wir?
WANN heiraten wir?
WO heiraten wir?
WEN laden wir ein?
WO feiern wir?
WO bestellen wir das Buffet?
WO bestellen wir die Getränke?
WO lassen wir unsere Einladungskarten drucken?
WIRD es eine Hochzeitsreise geben?

WIE heiraten wir? Wir werden nur standesamtlich heiraten. Warum? Mit fast 50 bzw. 60 Jahren benötigen wir keinen kirchlichen Segen mehr, was mitunter auch private Gründe hat, auf die ich allerdings nicht näher eingehen möchte.

WANN heiraten wir? Wir geben uns im September 2020 das Ja-Wort. Der Termin für die Feier steht fest, allerdings werden wir den Trauungstermin erst im März 2020 erfahren, da man bekanntlich die Anmeldung zur Eheschließung frühestens sechs Monate vor dem Trauungstermin vornehmen kann.

WO heiraten wir? Zunächst hatten wir uns überlegt, im Schloss Benrath zu heiraten oder auf einem Schiff. Da wir aber nicht an den jeweiligen Trauungsstätten feiern möchten, sind uns die Kosten für die Trauung an einem besonderen Ort eindeutig zu teuer. Das Geld, was wir dafür gespart haben, wird in eine Husky-Tour in unseren Flitterwochen investiert. Uns reicht auch eine ganz normale Trauung im Standesamt.

WEN laden wir ein? Beschränkt haben wir uns auf Familie, ein paar enge Arbeitskollegen, engste Freunde und auf ein paar Personen, die uns am Herzen liegen. Und schwupps sind wir bei 90 Personen. Ich muss dazu sagen, unsere Familien nehmen schon knapp 30 % der Gästeliste ein ;).

WO heiraten wir? Wir haben das große Glück, dass wir bei uns in der Gartenanlage im Vereinshaus feiern können. Somit bleibt uns die Rennerei zur Suche einer passenden Location erspart. Ein weiterer Vorteil, zumindest für uns, wir können nach der Feier in unserem Gartenhaus übernachten und brauchen somit den Heimweg nicht in Kauf zu nehmen.

WO und WANN bestellen wir das Buffet? Bei uns in der Nähe gibt es eine Landmetzgerei, die wunderschöne und schmackhafte Buffets anbietet. Sei es für Hochzeiten, Geburtstage, Firmenevents … da ist wirklich alles dabei. Dementsprechend ist auch die Auswahl und wir haben uns nach langem hin und her ein Buffet zusammengestellt, was uns persönlich gefällt. Unseren Gästen hoffentlich auch ;). Besprechungstermin mit dem Caterer steht in den nächsten Tagen an.

Es wird auch eine Candy-Bar geben (mein Wunsch) wo ich schon fleißig nach Naschkram für suche. Ich finde es immer wieder faszinierend, dass Süßigkeiten, die es bei diversen Hochzeitsshops gibt, teurer sind, als wenn man bei einem Süßwarenhändler guckt. Wohlgemerkt gleicher Artikel. Also Produkt, Marke und Menge sind identisch. Aber wirklich verwunderlich ist es nicht wirklich. Zum Valentinstag sind Blumen ja auch teurer als sonst.

WO bestellen wir Getränke? Auch hier haben wir bei uns in der Nähe einen Getränkehandel, bei dem wir schon einen Termin hatten. Der Kühlwagen ist bereits bestellt; für die Getränkeauswahl und Getränkemenge brauchen wir erst zwei Wochen vor dem Termin Bescheid geben. Da es bei uns „nur“ das Standardprogramm, wie Füchschen-Alt, Toten Hosen hell, Wein und alkohlfreie Getränke gibt, dürfte es damit keine Probleme geben.

WO lassen wir unsere Einladungskarten drucken? Das ist mitunter die schwerste Entscheidung.  Bei zwei Anbietern haben wir uns jetzt Musterexemplare bestellt, wovon uns eins bereits erreichte und dies war sehr ernüchternd. Anstatt Musterkarten von Herrn und Frau Mustermann (so haben wir uns das bei der Bestellung vorgestellt), gab es verschiedene Papiersorten im Kleinformat, kunterbunt bedruckt mit verschiedenen Bildern und Schriften. Ähm, meine bessere Hälfte und ich haben ja eine blühende Phantasie, aber sorry, wir können uns beim besten Willen nicht vorstellen, wie da die Einladungskarten aussehen sollen. Jetzt warten wir noch auf die Zusendung eines anderen Anbieters in der Hoffnung, dass uns eine von den drei ausgesuchten Karten wirklich gefällt. Hier konnten wir auch unsere persönlichen Daten für den Druck eingeben, was wir beim ersten Anbieter nicht konnten. Lassen wir uns mal überraschen ;).

WIRD es eine Hochzeitsreise geben? Ja, allerdings erst im Dezember 2020, da unser Traum, eine Hurtigrouten Postschifftour dann in Erfüllung geht. Warum Dezember? Gute Frage, lach. Meine bessere Hälfte möchte gerne einmal in seinem Leben die Polarlichter live sehen (OK, ich auch 😉 ). Ich möchte gerne einmal in meinem Leben eine Husky-Tour machen (OK, meine bessere Hälfte auch;) ). Und beides kann man halt nur im Winter machen (und das, wo ich Kälte absolut nicht mag).
Wo wir schonmal beim Thema Kälte sind … Kennt jemand einen Bekleidungshersteller, der Pullis, Hosen, Jacken und Schuhe für absolute Minustemperaturen herstellt?

Es gibt noch einiges zu tun. Ringe müssen auch noch ausgesucht werden, aber da haben wir schon ein, zwei Paar ins Auge gefasst.
Trauzeugen, auch wenn man sie für eine Trauung nicht mehr benötigt, stehen auch schon fest.
Ach ja, einen DJ benötigen wir auch noch. Ich wusste doch, dass noch was fehlt :).
Jetzt hoffen wir nur, dass alles andere auch reibungslos verläuft und wir nicht noch irgend etwas vergessen haben.

Falls Ihr noch Tipps oder Ideen habt, immer her damit 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s