Käse und Tomaten Quiche

{Enthält Werbung durch Markennennung}

In der letzten Degustabox (klick) war neben einer Dose Mutti Geschälte Tomaten, auch ein passendes Rezept enthalten, welches natürlich ausprobiert werden musste ;).

DSC_0152

Für die Käse und Tomaten Quiche benötigt Ihr:

Für den Mürbeteig:
200 g Mehl
150 g Butter
80 ml Wasser
Salz

Für die Füllung:
500 g geschälte Tomaten (hier aus der Degustabox verwendet)
250 g Ricotta
160 g Robiola oder Philadelphia
2 Eier
Salz
Muskatnuss
Frischer Oregano (der wurde von uns weggelassen)

Die Zubereitung ist, bis auf die Ruhezeit des Mürbeteigs, schnell und einfach.

Die Zutaten für den Mürbeteig in eine Schüssel geben und schnell zu einem glatten Teig verarbeiten. Zu einer Kugel formen und zugedeckt 30 Minuten, am besten im Kühlschrank, ruhen lassen.
In einer Schüssel den Ricotta mit dem Robiola oder Philadelphia, die Eier, Salz und etwas Muskatnuss vermengen.
Die ganzen geschälten Tomaten abgießen und gut abtropfen lassen.
Den Mürbeteig dünn ausrollen und eine Tortenform von 26 cm Durchmesser damit auskleiden, den Rand ca. 2 cm hochziehen.
Die Käse-Ricottamischung hineingeben und die geschälten Tomaten strahlenförmig drauf anordnen.
Den Rand nach Belieben anpassen und die Quiche im heißen Ofen bei 180 Grad 30 Minuten lang backen.
Abkühlen lassen und mit frischem Oregano bestreuen.

Unser Fazit:

Sehr lecker und sehr sättigend. Beim nächsten Mal werden wir allerdings noch geräucherten Schinken für die Würze mitbacken. Wer es lieber vegetarisch mag, lässt den Schinken einfach weg und geht nach dem o.g. Rezept vor ;).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s