Hugo Egon Balder – Ich habe mich gewarnt

Habe ich schon erwähnt, dass ich Bücherschränke liebe? Nicht? Jetzt wisst Ihr es ;).

Letztens hatte ich wieder Gelegenheit in einem Bücherschrank zu stöbern und da fielen mir direkt drei Bücher ins Auge, die ich auch sofort mitgenommen habe. Eins davon war

DSC_0566

Hugo Egon Balder mit Bernd Philipp
Ich habe mich gewarnt
Rütten & Loening
ISBN: 3-352-00650-4

Zum Inhalt:

Hugo Egon Balder ist zum Markenzeichen geworden für schrägen, unangepaßten Humor. Seine SAT.1-Show >>Genial daneben<< ist ein Quotenbringer und erhielt unlängst den Deutschen Comedy-Preis. Zu Fernsehruhm gelangte er als Macher von >>RTL-Samstagnacht<<. Doch nur wenige kennen auch die andere Seite von Hugo Egon Balder. Zum ersten Mal erzählt er über seine Mutter, die nur durch Zufall das KZ Theresienstadt überlebte, und über die Anfänge seiner Karriere, als er am renommierten Berliner Schiller-Theater spielte oder – mit Harald Schmidt – zum Ensemble des Düsseldorfer >>Kom(m)ödchen<< gehörte. Hugo Egon Balder lebt nach dem Motto seiner Mutter >>Lach über Dinge, dann hälst du sie aus<<, und er schreibt so, wie er lebt: ehrlich, überraschend, gradlinig und mit viel, viel Witz.

Mein Fazit:

Schade, dass ich das Buch nicht schon vor 14 Jahre gelesen habe, denn sein Buch endet im Jahre 2004, wo er sein dreißigjähriges Bühnenjubiläum feierte.

Hugo Egon Balder erzählt in diesem Buch über seine Kindheit in Berlin, seiner Liebe zur Musik, wie er über das Theater zum Radio und anschließend zum Fernseh kam, über seine Abstürze, seinen Frauen … kurzum, sein Leben wird ziemlich offen gelegt.

Wusstet Ihr, dass Hugo Egon Balder der Produzent von RTL Samstagnacht war? Ich nicht. Diese Sendung habe ich damals sehr gerne gesehen.

Wenn mich einer nach Hugo Egon Balder fragt, fallen mir spontan „Genial daneben“, „Alles nichts, oder?“ und „Tutti Frutti“ ein. Dass er aber auch Musiker ist, beim Radio gearbeitet hat und Produzent diverser Sendungen war, war mit nicht bekannt.

Ein interessantes Buch für jeden, der Biographien und Hugo Egon Balder mag :).

Werbung durch Markennennung/Profilnennung. Das Buch stammt aus einem öffentlichen Bücherschrank.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s