{Werbung} Craft Beer Brownies mit Gebrannten Mandeln

In der letzten „Meine Backbox“ war ein Rezept für Craft Beer Brownies mit Gebrannten Mandeln, welches natürlich direkt ausprobiert werden musste. Bier in Brownies? Ob das schmeckt? Jaaaa, es schmeckt. Ist mal etwas anders.

Für diese Brownies benötigt Ihr:

240 g Bier (hier: Riegele Biermanufaktur IPA Liberis 2+3 >>Edition Alkohlfrei<<
125 g Butter
60 g Backkakao
200 g Zucker
55 g Zartbitter-Schoko 75 % (hier: Vivani – The Art of Chocolate Feine Bitter 75 % Panama)
1 Ei, M
1 Prise Salz
60 g Mehl
170 g Sahne
100 g Zartbitter-Schoko 75 % (hier: Vivani – The Art of Chocolate Feine Bitter 75 % Panama)
Gebrannte Mandeln (hier: Seeberger Gebrannte Mandeln)

Zubereitung:

Das Bier in einen Topf geben und aufkochen lassen. Ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen, so dass sich die Menge auf Ein-Drittel reduziert (ca. 80 g). Auf Handwärme abkühlen lassen.

Die Ganache am besten am Vortag zubereiten. Dazu die 100 g Schokolade in kleine Stücke brechen und in eine Schüssel geben. Sahne in einem Topf erhitzen. Es sollte nicht aufkochen; in dem Moment, wenn die Sahne kurz vor dem Aufkochen ist, vom Herd nehmen. Die Sahne über die Schokolade gießen und kurz weich werden lassen. Glatt verrühren (die Schokolade muss sich komplett mit der Sahne zu einer homogenen Masse verbinden) und 1 EL des Bier-Konzentrats dazugeben. Über mehrere Stunden, am besten über Nacht, im Kühlschrank abkühlen und fest werden lassen.

Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen und eine Auflaufform (ca. 27 x 18 cm) gut einfetten oder mit Backpapier auslegen. Die Butter mit dem Kakaopulver, Zucker und den 55 g Schokolade in eine Schüssel geben und in 30-Sekunden-Abständen in der Mikrowelle erwärmen. Dazwischen immer wieder umrühren. Alternativ kann alles auch im Wasserbad geschmolzen werden. Kurz abkühlen lassen.

Den Rest des reduzierten Biers und das Ei in die Butter-Schoko-Masse geben. Per Hand mit dem Schneebesen verrühren. Das Mehl und Salz hinzufügen und kräftig rühren, bis sich alles verbunden hat und eine zähe Masse entsteht. Alles in die vorbereitete Auflaufform geben und für 40 – 45 Minuten backen. Die Brownies sind fertig, wenn ein hineingestochener Zahnstocher mit feuchten Krümeln herauskommt (aber kein roher Teig). Komplett abkühlen lassen.

Die Gebrannten Mandeln nach Wunsch klein hacken. Die abgekühlte Ganache mit einem Löffel kurz verrühren und dabei etwas aufschlagen. Auf den Brownies verteilen und mit den Mandeln bestreuen. Die Ränder abschneiden und die Brownies in quadratische Stücke schneiden. Am besten schmecken die Brownies am nächsten Tag, wenn sie durchgezogen sind.

DSC_0563

Werbung durch Markennennung. „Meine Backbox“ und weitere Zutaten wurden von uns selbst gekauft und ohne Rabatte bezahlt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s