{Werbung} Schnupperküsse von Cathy Woodman

Und hier kommt noch ein Buch, welches ich während meinen Krankenhausaufenthaltes in einem Rutsch gelesen habe 🙂

IMG_20180813_090958

Cathy Woodman
Schnupperküsse
blanvalet Verlag
ISBN: 978-3-442-37998-9 / Preis: 8,99 Euro

Über das Buch:

Jennie Copeland dachte, sie hätte das perfekte Leben: Sie ist mit ihrem Traumprinzen verheiratet, wohnt in einem schicken Haus und hat drei wunderbare Kinder. Als ihr Mann sie jedoch eines Tages verlässt, braucht Jennie dringend eine Luftveränderung. In Talyton St. George findet sie genau das Richtige: ein kleines Häuschen, einen Hund, ein Pferd, unzählige Hühner und eine neue Karriere als Zuckerbäckerin … Doch Jennie zweifelt. Ist sie für das Leben auf dem Land wirklich geschaffen? Oder fehlt ihr einfach nur eine entscheidene Zutat zum Glücklichsein – zum Beispiel ihr grummeliger Nachbar Guy?

Über die Autorin:

Cathy Woodman ist Autorin mehrerer Romane und ausgebildete Tierärztin. Sie hat ein ganzes Haus voller Tiere, auch wenn sie sich mittlerweile ausschließlich dem Schreiben widmet. Schnupperküsse ist der dritte Roman einer Serie, die im idyllischen – und fiktiven – englischen Örtchen Talyton St. George spielt.

Mein Fazit:

Nachdem Jennie gegen eine jüngere Frau von ihrem Mann eingetauscht wird, beschließt sie, mit ihren drei Kindern im Gepäck,  auf’s Land zu ziehen und dort eine kleine Konditorei zu eröffnen. Sie kauft sich ein kleines Bauernhaus und hofft Fuß zu fassen, doch das ist alles gar nicht so einfach.
Zuerst hat sie Stress mit einem Traktorfahrer, der sich später als Verkäufer und Nachbar des Hauses herausstellt, dann mit der „Konkurrenz“, die auch Kuchen verkauft und mit einem Hund, der es vorzieht, die vorbestellten Kuchen ihrer Kunden zu futtern. Die einzigen, die wirklich glücklich mit dem Landleben sind, sind ihre zwei Töchter. Nur ihr Sohn gerät ein wenig aus der Reihe und beschwert sich bei seinem Vater über das Leben auf dem Land, da er bisher keine Kontakte knüpfen konnte und seine Mutter sich in einen anderen Mann verguckt hat. Kurzerhand will der Noch-Ehemann die Kinder zurück nach London holen, ein weiteres Problem für Jennie, denn sie will ihm die Kinder nicht tatenlos überlassen.
Ob sich alles zum Guten wendet? Das lest Ihr am besten selber ;).
Für mich ist „Schnupperküsse“ ein gelungener Roman, der flüssig zu lesen ist und man während des Lesens immer wieder wissen möchte, wie die Geschichte endet, so dass es schwer fällt, das Buch aus der Hand zu legen.

Werbung durch Nennung der Autorin, des Titels und des Verlages. Das Buch wurde von mir selbst gekauft und bezahlt.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s