{Werbung} Der kleine Laden in Bloomsbury von Annie Darling

Wenn man im Krankenhaus liegt kommt man wenigstens dazu in Ruhe zu lesen. So habe ich es innerhalb von 1,5 Wochen auf 4 Büchern geschafft. Irgendwie muss man sich ja beschäftigen und mein SUB wird langsam weniger ;).

Hier nun das erste Buch, welches ich Euch gerne vorstellen möchte:

IMG_20180812_115434

Annie Darling
Der kleine Laden in Bloomsbury
Penguin Verlag
ISBN: 978-3-328-10319-6 / Preis: 10,00 Euro

Über das Buch:

Posy Morland hatte es immer schwer im Leben. Als sie einen kleinen, herunter-gekommenen Buchladen in Bloomsbury erbt, scheint sich ihr Glück endlich zu wenden. Sie plant, den Laden neu zu eröffnen und dort nur Liebesromane mit Happy End zu verkaufen. Denn traurige Geschichten gibt es im wahren Leben ja genug. Doch Sebastian, der Enkel der verstorbenen Besitzerin, hat andere Pläne für den Laden und legt Posy Steine in den Weg, wo er nur kann. Dummerweise ist Sebastian auch schrecklich attraktiv – und der unverschämteste Kerl in London. Findet zumindest Posy. Und rächt sich auf ihre Weise: Sie schreibt selbst einen Roman namens Der Wüstling, der mein Herz stahl – mit Sebastian als Held zum Verlieben …

Über die Autorin:

Annie Darling lebt einer einer winzigen Londoner Wohnung, in der man vor lauter Bücherstapeln kaum laufen kann. Annies große Leidenschaften sind Liebesromane und ihre Katze. Dies ist ihr erstes Buch in deutscher Sprache.

Mein Fazit:

Dieser Roman ist wirklich ein wunderbarer Beginn einer Reihe um den wunderbaren kleinen Laden in Bloomsbury und zuvor unter dem Titel Der kleine Laden der einsasmen Herzen erschienen.

Posy hat es wirklich nicht leicht gehabt in ihrem Leben. Nach dem Tod ihrer Eltern zieht sie ihren kleinen Bruder groß und arbeitet in einer kleinen Buchhandlung. Nachdem die Besitzerin verstorben ist, erbt Posy den Laden sowie die darüberliegende Wohnung. Eine Sorge für die Zukunft weniger für sie und ihren Bruder. Jedoch hat Posy laut Testament nur zwei Jahre Zeit den Laden auf Vordermann zu bringen, ansonsten verfällt das Erbe an den Enkel der Verstorbenen und das möchte Posy natürlich gerne verhindern, doch Sebastian versucht Posy davon zu überzeugen, dass der kleine Buchladen niemals Gewinn abwerfen wird und sie besser heute als morgen schließen soll. Arbeitet Sebastian wirklich gegen sie oder versucht er ihr nur zu helfen?  Wie dem auch sei, Posy traut Sebastian nicht, obwohl sie heimlich in ihn verliebt ist. Posy zieht ihr Ding durch und erlebt dabei die ein oder andere, auch böse, Überraschung.

Als Sebstastian dann auch noch durch Zufall den von Posy geschriebenen Roman liest, überschlagen sich die Ereignisse und nicht nur der Buchhandlung betreffend, nein, auch ihr Liebesleben gerät mächtig ins Wanken.

Mir hat der Roman vom Schreibstil her sehr gut gefallen. Band 2, Sommer in Bloomsbury, steht natürlich auch schon auf meiner Wunschliste :).

Werbung: Das Buch wurde mir kostenlos zum Rezensieren vom bloggerportal und Penguin Verlag zur Verfügung gestellt.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s