{Werbung} Die Inselgärtnerin von Sylvia Lott

Der ein oder andere kennt es bestimmt, dass man nach einer Trennung von einem geliebten Menschen einen Neuanfang braucht. Wenn zeitlich auch noch der geliebte Job gekündigt wird, möchte man doch am liebsten auswandern ;). So ergeht es auch Sonja, in dem Roman

IMG_20180708_091933

Sylvia Lott
Die Inselgärtnerin
blanvalet Verlag
ISBN: 978-3-7341-0490-9 / Preis: 9,99 Euro

Über das Buch:

Sonja ist kaum über die Trennung von ihrem Mann hinweg, da verliert sie auch noch ihren Job. So hält die Gartenarchitektin nichts in der norddeutschen Heimat, als sie ein Strandhaus in Florida erbt. Dolphin Island ist zauberhaft: pastellfarbene Häuschen und türkisblaues Meer. Bald findet Sonja nicht nur eine neue Aufgabe – sie möchte so schöne wie umweltfreundliche Dünengärten anlegen -, sondern trifft mit Nick Winslow auch einen Mann, der sich tatsächlich zum Bleiben bewegen könnte. Doch irgendjemand will verhindern, dass Sonja Erfolg hat und auf Dolphin Island heimisch wird. Zum Glück gibt es Lebenskünstler Sam, der ihr immer wieder aus der Patsche hilft …

Über die Autorin:

Die freie Journalistin und Autorin Sylvia Lott lebt in Hamburg. Ihre Romane Die Inselfrauen und Die Fliederinsel standen wochenlang auf der Spiegel-Bestsellerliste.

Meine Fazit:

Wenn es kommt, dann kommt es knüppeldick. Erst den eigenen Mann an eine andere, dann noch den geliebten Job als Gartenarchitektin verloren. Um wieder einen klaren Kopf zu bekommen, fliegt Sonja von Deutschland nach Florida, um sich um den Verkauf des Strandhauses ihrer verstorbenen Tante zu kümmern. Doch was sie in Florida erlebt, verschlägt ihr die Sprache. Sofort ist sie Feuer und Flamme, sich auf Dolphin Island einen Namen als Gartenarchitektin zu machen. Auch ihre neu gewonnenen Freunde stehen bei dieser Planung  hinter ihr. Doch wäre da nicht ihr unsympathischer Nachbar Cyrus – der mit dem Bürgermeister und einem Freizeitparkinvestor gemeinsame Sache macht – der mit allen Mitteln versucht, sie von ihrem Grund und Boden zu vertreiben, damit sie alles verkauft und zurück nach Deutschland geht. Es hagelt eine Anzeige nach der anderen gegen Sonja, damit ihr Visum erstens nicht verlängert wird und ihr zweitens nach ihrer eventuellen Rückkehr nach Deutschland, die nochmalige Reise in die USA verwehrt wird. Und welche Rolle spielt Nick, dem sie als Freundschaftsdienst einen Dünengarten auf seinem Grund angelegt hat und wegen ihm sie am liebsten in Florida bleiben möchte? Zum Glück hat Sonja ihre neuen Nachbarn, die sich als wahre Freunde entpuppen und auch Sam, den Philosoph und Hemmingway-Doppelgänger, die mit Rat und Tat zu Seite stehen. Doch können sie dafür sorgen, dass Sonja für immer auf Dolphin Island bleiben darf?

Ein zauberhafter Roman, der sich wirklich gut lesen lässt. Sehr sympathische Charakteren (OK, bis auf ein paar Ausnahmen 😉 ) und eine Handlung, wie sie dem wahren Leben entsprungen sein könnte. Was will man mehr? 445 Seiten, die sich lohnen zu lesen :).

*Werbung: Dieses Rezensionsexemplar wurde mit kostenlos vom bloggerportal und blanvalet Verlag zur Verfügung gestellt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s