Pizza Ballaballa

Beim Durchforsten unserer älteren Rezepte ist uns „Pizza Ballaballa“ in die Hände gefallen. Ich vermute, es ist aus irgendeiner Zeitschrift und wurde abgeschrieben, um es irgendwann mal nachkochen zu können. Kann es aber nicht genau sagen, da der Zettelkram mit Rezepten sich hier irgendwie häuft ;).

Na ja, wie dem auch sei, Pizza Ballaballa kam letztens auf den Tisch und was soll ich sagen … das Rezept verlangt danach, öfters zubereit zu werden :).

An Zutaten benötigt Ihr:

Fett für die Pfanne oder Auflaufform
2 Dosen (á 6 Stück) „Sonntagsbrötchen“, zB. von Knack & Back
1 Knoblauchzehe
75 g luftgetrocknete Salami am Stück
1 Dose (425 ml) scharfe stückige Tomaten
1 – 2 TL Chiliflocken
1 TL getrockneter Oregano
Salz, Zucker
150 g Gouda am Stück

Den Backofen vorheizen (E-Herd: 200 Grad / Umluft: 180 Grad). Eine ofenfeste Pfanne (ca. 28 cm Durchmesser) oder eine große Auflaufform fetten. Brötchendose öffnen, Teigstücke trennen und dich nebeneinander in die Pfanne bzw. Form legen.

IMG_20180515_163454

Knoblauch schälen und fein hacken. Die Haut von der Salami entfernen und Salami in 2 mm dünne Scheiben schneiden. Tomaten mit Chiliflocken, Oregano, Salz und einer Prise Zucker abschmecken. Knoblauch unter die Tomaten rühren. Käse reiben.

Tomaten gleichmäßig auf die Brötchen verteilen.

IMG_20180515_164635

Mit Salami belegen.

IMG_20180515_165152

Mit Käse bestreuen.

IMG_20180515_165245

Im heißen Ofen 15 – 20 Minuten backen.

IMG_20180515_171611

Schnell gemacht und super lecker. Das Rezept ist wirklich zu empfehlen :).

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s